Kontaktiere uns:

info@mission-mann.eu

Männertraining: Das Herz weiten

(Niedersachsen)




Beschreibung / Details

Deine Herzkraft vergrößern.
An deine Gefühle rankommen.
Deine Sensibilität und Berührbarkeit als Stärken ausbauen.


Nimm dir ein Wochenende Zeit, um dich tiefer mit deinen sensitiven Seiten zu verbinden!
Sensitive Männlichkeit ist intuitiv, feinfühlig, weich, subtil, berührbar, unsicher, nicht-linear. Diese Seite in uns zeigt sich, wenn wir in einem sicheren, vertrauten Umfeld sind. Wenn wir verliebt sind. Oder allein. Wenn wir die Augen schließen und aufmerksam bleiben.
Es gibt viele Männer, die kaum etwas über ihre sensitive Seite wissen. Die nicht in der Lage sind zu fühlen – da ist einfach nichts. Und dann gibt es Männer, die ihre Sensitive Männlichkeit wie ein geheimes emotionales Doppelleben führen: Sie sind voller Empfindungen, Phantasien und inneren Dialogen, doch sind sie blockiert bei dem Gedanken, sich so zart und irrational zu zeigen. Wahrscheinlich aufgrund vergangener Verletzungen. Oder aus Angst die Kontrolle zu verlieren. Vor den Schattenseiten der Sensitiven Männlichkeit: Realitätsverlust, Ziellosigkeit, Passivität.
Sensitive Männlichkeit zu leben erfordert Mut. Wenn wir uns tiefer darauf einlassen, werden wir wie ein subtiler Weltempfänger. Wie ein fein gestimmtes Instrument, das sich einschwingt und zu vibrieren beginnt. Das im Untergrund die feinen Strömungen des Lebens erfasst, die wir nutzen können – für uns, für andere.
Sensitive Männlichkeit bedeutet Tiefe. Vertrauen. Intimität.
An diesem Wochenende widmen wir uns unserem sensitiven Potenzial. Dafür nutzen wir das Vier-Quadranten-Modell nach Ken Wilber, dessen Dimensionen Innen-Außen und Individuell-Kollektiv vier Erfahrungsebenen eröffnen. Daraus leiten wir in jedem Quadranten verschiedene Themenbereiche und Zielsetzungen für das Männertraining ab.



Hinweis

  • Da uns wichtig ist, dass alle Männer am Männertraining teilnehmen können, haben wir uns für einen einkommensabhängigen Seminarbeitrag entschieden. Wir bitten um ehrliche Selbsteinschätzung.



Referent(en)

Sharan Thomas Gärtner

Jg. 1958, Vater von drei Töchtern, Männertrainer und Coach, Gemeinschaftserfahrung seit 1983. Aus- und Fortbildungen in
Humanistischer Psychologie, Körperarbeit und Gewaltfreier Kommunikation.
Arbeitet heute in einem Netzwerk mit anderen Männer-Trainern für seine Vision von der „Liebe zum Mann-Sein“.
www.liebe-zum-mannsein.de

Email: info@liebe-zum-mannsein.de


Meine Events anzeigen (19)




Christian  Bliss

Jahrgang 1976, Diplom‐Pädagoge und Trainer für Gewaltfreies Handeln (AGDF), Vater eines Sohnes. Beschäftigt sich seit über 15 Jahren intensiv mit seinem persönlichen Mann‐Sein. Schrieb seine Diplomarbeit über Männliche Sozialisation. Seit Sieben Jahren Männertrainings. Fünf Jahre Übergangsrituale für junge Männer. Drei Jahre Gewaltprävention mit männlichen Jugendlichen. Drei Jahre Leitung des Bundesmodellprojekts MEHR Männer in Kitas. Neben dem Schwerpunkt auf Männlichkeit gibt Christian Bliss Trainings und Weiterbildungen zu den Themen „Achtsame Kommunikation“, „Empathisch führen“ und „Konflikte Lösen“. Seit 2013 betreibt er die Trainingsplattform www.empathisch‐erfolgreich.de. Er lebt in Berlin. Inspiriert durch seine Erfahrungen aus der Trainings‐ und Initiationsarbeit, der Auseinandersetzung mit Gender und Geschlechterrollen sowie seiner persönlichen Entwicklung als Mann hat Christian Bliss ein Modell entwickelt, das auf die Begrenzungen der heutigen Männlichkeit eingeht und den Weg in eine umfassendere, integrale Männlichkeit weist.

Email: info@empathisch-erfolgreich.de


Meine Events anzeigen (9)




Status
Es sind freie Plätze vorhanden
Lokalität
Parimal Gut Hübenthal e.G. (bei Göttingen)
(Niedersachsen)
Datum
17.06.2021 bis 20.06.2021
Dauer / Uhrzeit
4 Tage
Kosten / Preis
€ 290.00
abhängig vom Einkommen
Stil


Zur Website / Kontakt